Computer-Service für die Landkreise Reutlingen, Tübingen, Esslingen, Böblingen und Stuttgart. Notebook & PC-Reparatur, DSL, Netzwerk, Viren, Webdesign

Meltdown und Spectre Sicherheitslücke

Die gravierende Sicherheitslücke in vielen Prozessoren von Intel und AMD hat Beginn 2018 viele Nutzer verunsichert. Im Gegensatz zu in jüngerer Vergangenheit bekannt gewordenen Sicherheitslücken betrifft es in diesem Fall jedes Betriebssystem. Neben PC's welche mit Intel und AMD Prozessoren ausgestattet sind, sind auch Tablets sowie Smartphones mit den dort häufig verwendeten ARM-Prozessen möglichenngriffen ausgeliefert. Da die Lücke auf Hardwareebene besteht ist ein Virenschutz zur Vorbeugung leider nicht ausreichend. Beachten Sie folgende Punkte um sich bestmöglich zu schützen:

Windows Updates

Installieren Sie alle verfügbaren Windows-Updates

Windows 10:
https://support.microsoft.com/de-de/help/4027667/windows-update-windows-10

Browser aktualisieren

Überprüfen Sie welchen Browser Sie nutzen.
Sollten Sie den Edge-Browser von Microsoft nutzen wird dieser über Windows-Update automatisch aktualisiert. Anleitung für weitere Browser:

Firefox-Browser:
https://support.mozilla.org/de/kb/firefox-auf-die-letzte-version-aktualisieren

Opera-Browser:
http://help.opera.com/Linux/10.60/de/autoupdate.html

Google-Chrome:
https://support.google.com/chrome/answer/95414?co=GENIE.Platform%3DDesktop&hl=de

Grafiktreiber aktualisieren

Prüfen Sie welchen Grafikchipsatz Sie verwenden.
In Windows geben Sie im Suchfeld/Cortana "Gerätemanager" ein und öffnen diesen.
Unter dem Punkt "Grafikkarten" finden Sie die Bezeichnung für Ihren Grafikchip.

Der aktuelle Grafiktreiber lässt sich je nach Hersteller hier herunterladen:

Nvidia: http://www.nvidia.de/Download/index.aspx?lang=de

AMD/ATI: https://support.amd.com/de-de/download

Intel: https://downloadcenter.intel.com/de/product/80939/Grafiktreiber

 

BIOS-Update

Viele Hersteller von Notebooks und PC's stellen über Ihre eigene Updatesoftware BIOS-Updates bereit. Für die meisten Geräte älter als 2 Jahre wird es voraussichtlich keine Updates geben. Ein BIOS-Update empfehlen wir nur sehr erfahrenen Nutzern selbst durchzuführen. Bei eine Fehler in diesem Prozess kann das Gerät beschädigt werden.  

 

Mehr Erpressungs-Trojaner im Umlauf

Das Geschäft der Cyber-Erpresser

2016 soll das Jahr der Cyber-Kriminellen werden: über 87 % der kleinen oder mittelständischen Unternehmen in Europa wurden schon einmal Opfer der Cyberkriminalität. Dabei ging es vordergründig meistens um Datenklau firmeninterner  Informationen. Doch nun sind auch die privaten Anwender betroffen. Viele private Nutzer werden nun Opfer einer Software, die das Computersystem so verschlüsselt, dass dem Anwender die Kontrolle und der Zugang zu den eigenen Dateien entzogen werden. Mit der sogenannten Ransomware werden diese komplett blockiert und eine Lösegeldsumme gegen Freischaltung oder Rückgabe der Daten verlangt – ohne Garantie, versteht sich. Die Zahlung erfolgt gewöhnlich über Bitcoins, einer Internetwährung, die in normale Währung umgetauscht werden kann.

Erhält man anschließend tatsächlich eine E-Mail, enthält dieser dann einen Schlüssel, den der Nutzer eingeben und damit seine Daten zurück erhalten soll. Dabei kann mit erneutem Angriff gerechnet werden. War der Anwender schnell zahlungsbereit, installieren die Kriminellen bei der Rückgabe der Daten erneut eine Verschlüsselungssoftware. In den meisten Fällen jedoch haben die Geschädigten keinen Key erhalten und umsonst gezahlt.

Mehr als verzehnfacht hat sich das Aufkommen neuer Verschlüsselung-Trojaner seit Beginn des Jahres. So die Informationen des BSI: Ransomware: Bedrohungslage, Prävention & Reaktion.

Was man dagegen tun kann

Beachten Sie die wichtigsten Punkte um nicht in die Falle zu gehen:

  • Regelmäßige Backups
  • Virenschutz (mit Echtzeitschutz)
  • Betriebssystem durch Updates aktuell halten
  • Sicherheitsupdates von Flashplayer, Java-Plugin und ihrem Interbrowser installieren

Gerne nehmen für Sie die notwendigen Aktualisierungen und Einstellungen für Sie vor.

Jetzt Termin vereinbaren:

 

07127 / 97 23 500
info@07127-pc.de

PC-Soforthilfe

Schreiben Sie uns Ihr Anliegen, wir lösen Ihr Problem!

www.07127-pc.de bietet PC Hilfe u. IT-Service in diesen Gebieten an: Reutlingen, Tübingen, Stuttgart, Filderstadt, Walddorfhäslach, PliezhausenNürtingen, Böblingen, Sindelfingen, Neuhausen, Metzingen, Altdorf, Kirchentellinsfurt, Waldenbuch, Dettenhausen, Aichtal, Weil im Schönbuch, Schönaich, Neckartenzlingen, Neckartailfingen, Pfullingen Altenriet, Riederich, Esslingen, Wendlingen, Denkendorf, Ostfildern, Mittelstadt, Leinfelden-Echterdingen, Bempflingen, Köngen, Holzgerlingen, Aichtal, Wannweil, Neuenhaus, Wolfschlugen, Kusterdingen, Steinenbronn, Großbettlingen, Grafenberg, Ehningen, Gärtringen